Projekte

Hier haben wir eine kleine Auswahl unserer letzten Projekte zusammengestellt, damit Sie sich ein Bild über unser Leistungsspektrum machen können.

Whitewater Journal

Hier geht's zur Website

Das Whitewater Journal ist eine Web- und Mobile-App für Wildwasser Paddler. Man kann sein Fahrtenbuch angelegen und so ist es möglich für seine Abenteuer auf dem Bach ein Tagebuch zu pflegen. Es werden sowohl die Flusspegel als auch fast alle Strecken der Alpen für die Benutzer in der App bereitgestellt. So kann man vor dem Antritt der Fahrt die Pegel checken. Eine Navigation zum Einstieg und zum Ausstieg ist auch direkt aus der App möglich.

Entwicklung

Das Whitewater Journal ist ein Beispiel für eine erweiterte Full-Stack Entwicklung, da sowohl je zwei Technologien im Frontend und im Backend verbaut sind, ist es also mehr als nur ein einfaches Full-Stack-Projekt.

Mobile App

Die App für das Whitewater Journal war der Startpunkt der Entwicklung. Hier haben wir eine App in Flutter entwickelt um auf beiden Plattformen die optimale Performance bieten zu können. Die App bietet In-App-Käufe für ein Jahresabo der App oder alternativ wird an zwei Stellen Werbung angezeigt.

Web Frontend

Im Web läuft eine Angular App. Wir haben und hier bewusst gegen ein Flutter Web Frontend entschieden, da wir im Web die Darstellung grundsätzlich anders organisieren wollten. Zudem bot Flutter beim Start auch nicht alle Möglichkeiten, die wir umsetzen wollen.

Backend

Das System läuft zu einem Teil serverless also ohne implementiertes Backend auf unseren Servern, sondern speichert die Daten in einer proprietären Cloud-Lösung. Dieser Teil kommt mit einem sehr geringen serverseitigem Aufwand aus und bietet eine top Performance.

Der Teil des Backends, der die Strecken und Flusspegel verwaltet, ist in PHP implementiert und greift auf eine MySQL Datenbank zu. Dieser Teil wurde speziell für die App implementiert, um so die Traffic-Kosten auf der serverless Seite gering zu halten.

Minerals Register

Minerals Register ist ein komplett serverless Projekt. Das Frontend läuft in Angular mit proprietären Komponenten. Somit ließen sich die Entwicklungskosten sehr gering halten.

...
ELOTEC IT-Systeme

Bei ELOTEC wurden mehrere Projekte umgesetzt.
Das Intranet mit ASP.net Core und Angular, ein Schulungsportal mit gleicher Architektur, das Traceability-System mit zusätzlicher Android App für Barcodescanner im Lager...

Security Access Control

Von einer eigens entwickelten Hardware, bis hin zu einer Mobile-App wurde sich des kompletten Spektrums bedient. Mit RfID-Reader zur Zutrittskontrolle, Türklingel, Schranken- und Druckluftsteuerungen, einem Raspberry für unkritische Systeme...

Component Market

Hier geht's zur Website

Aktuell ist die Situation auf dem Markt für die Elektronikindustrie, gelinde gesagt, nicht gerade optimal. Die Lieferzeiten steigen exorbitant an. Wir sprechen von über 100 Wochen Lieferzeit für einzelne Bauteile. In dieser Situation kommt es dann dazu, dass auch die Lagerbestände entsprechend hoch gehen. Es wird viel Kapital im Lager gebunden. Was ist, wenn man dann das Material nicht mehr braucht?

Hier kommt der Component Market ins Spiel. Überbestände können angeboten werden und benötigtes Material direkt vom Lager des Anbieters gekauft werden.

Entwicklung

Hier handelt es sich um eine klassische Web-Applikation. Das Frontend ist in Angular entstanden. Das Backend läuft in ASP.net Core und hält die Daten in einer MS-SQL Datenbank.

Component Market Logo